BPOL-KS: Schwarzfahrer mit Haftbefehl festgenommen

Gießen/Mittelhessen (ots) – Am Montag, den 19.10.2015, gegen 12.50
Uhr, kontrollierten Polizeibeamte des Bundespolizeireviers Gießen
einen 37-jährigen Mann, der sich an einem Bahnbetriebsgebäude im
„Alten Wetzlarer Weg“ in Gießen aufhielt.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten bei dem 37-Jährigen
einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Gießen festgestellt. Die zur
Abwendung der Haftstrafe erforderlichen 482 Euro konnte der
37-Jährige nicht aufbringen, somit wurde er von der Bundespolizei in
die Justizvollzugsanstalt Gießen eingeliefert. Dort wird er nun die
nächsten 40 Tage verbringen.

Der Mann wurde ursprünglich wegen Erschleichens von Leistungen
(„Schwarzfahrt“) verurteilt. Da er weder die Geldstrafe gezahlt noch
zum Haftantritt erschienen war, wurde nach ihm gefahndet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Homepage: Bundespolizeiinspektion Kassel | Publiziert durch presseportal.de.