BPOL-KS: Rucksack einer Zugbegleiterin gestohlen – Bundespolizei sucht Zeugen

Gießen/Mittelhessen (ots) – Am Montag, den 19.10.2015, gegen 19.35
Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter einer Zugbegleiterin (61)
der DB-Regio AG den Dienstrucksack. Die Frau hielt sich nach eigenen
Angaben im Bahnhof Gießen, auf dem Bahnsteig 1 im Bereich der
Raucherzone auf. Ihren Dienstrucksack (schwarz mit DB-Logo) stellte
sie direkt neben sich ab. Nach wenigen Minuten bemerkte sie, dass der
Rucksack fehlte.

In dem Rucksack befanden sich unter anderem das mobile Terminal,
Taxigutscheine, mehrere Schlüssel sowie eine DB-Taschenlampe.

Hinweise erbeten: Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die
Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise sind erbeten unter
der Tel. -Nr. 0561/81616 – 0 oder www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Homepage: Bundespolizeiinspektion Kassel | Publiziert durch presseportal.de.