POL-WAF: Drensteinfurt. Zeugen gesucht Nachtrag zur Pressemeldung v. 13.10.2015, 13:27 Uhr

Warendorf (ots) – In der Nacht zu Dienstag, 13.10.2015, begingen
unbekannte Personen mehrere Sachbeschädigungen in
Drensteinfurt-Walstedde. Der oder die Täter besprühten insbesondere
auf der Straße Böcken Hauswände, ein Fahrzeug, Rolläden, Rolltore und
Spielgeräte mit grüner Farbe und beschädigten teilweise Spielgeräte.
Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass die
Sachbeschädigungen offensichtlich durch drei männliche Jugendliche im
Alter zwischen 15 und 20 Jahren begangen wurden. Alle drei Personen
waren mit Kapuzenpullis bekleidet. Eine der drei Personen soll einen
Rucksack mitgeführt haben. Von der Statur her soll einer drei hagerer
als die beiden anderen gewesen sein und eine Röhrenjeans getragen
haben. Die Polizei fragt nun: Wer hat die drei Personen in der
Tatnacht gesehen? Wer kann Angaben machen, die zur Identifizierung
der drei Personen beitragen? Hinweise bitte an die Polizei Ahlen,
Telefon 02382/965-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Homepage: Polizei Warendorf | Publiziert durch presseportal.de.