POL-OS: Melle – Polizei Melle sucht Zeugen zu dubiosem Autoverkauf

Melle (ots) – Die Polizei Melle ermittelt in einem Fall von
schwerem Raub und / oder Freiheitsberaubung. Der Vorfall ereignete
sich am Samstag gegen 10 Uhr auf der Haferstraße/ Kirchstraße. Ein
40-jähriger Mann aus Gambia wurde am Samstagmorgen auf offener
Straße von einem unbekannten Mann angesprochen, ob er jemand kennen
würde, der einen gebrauchten 3er BMW kaufen wolle. Der 40-Jährige
bekundete selbst Kaufinteresse an dem dunkelblauen 3er BMW, Baujahr
2001, viertürig, Original BMW Alu-Felgen, CD-Player der Marke Kenwood
im Radioschacht. Man einigte sich auf einen Preis und das spätere
Opfer besorgte den abgesprochenen Geldbetrag. Bei der Besichtigung
des zur Rede stehenden Pkw waren ein weiterer Mann (älter als 40
Jahre, groß, schlank, kurze schwarze Haare, schwarzer Oberlippenbart,
schwarze dicke Jacke, khakifarbene Stoffhose) und eine Frau
(schlank, ca. 1,70m-1,80m groß, schwarzer schulterlanger Zopf, rote
Jacke, dunkle Hose, braune Stiefel, rote Tasche) zugegen. Vor der
Unterzeichnung des Kaufvertrages erklärt der Verkäufer (ca. 40 Jahre
alt, kräftige Statur, ca. 1,80m -1,90m groß, schwarze Haare, dunkle
Sonnenbrille, schwarze Lederjacke, schwarze Hose, sprach deutsch mit
Akzent, Südländer), dass er zunächst noch seine Frau nach Hause
bringen müsse, da sie krank sei. Gemeinsam mit den drei Personen fuhr
der Gambier dann auf der A 30 in Richtung Osnabrück. Nach dem
Verlassen der Autobahn hielt der Wagen in der Nähe einer
Anschlussstelle. Der Verkäufer und die Frau verließen das Fahrzeug,
der zweite Mann folgte ihnen nach 20 Minuten, nicht ohne vorher den
Kofferraum zu öffnen. Kurz darauf verlor der Gambier das Bewusstsein
und wurde ca. fünf Stunden später auf einem Feldweg im Bereich Am
Nahner Friedhof wieder wach; das Bargeld, das für den Kauf des Autos
vorgesehen war, fehlte. Die Polizei in Melle ist an der Aufklärung
dieses Falles interessiert. Wer kann Angaben zu den beschriebenen
Personen machen? Wer kennt den dunkelblauen 3er BMW mit ca. 219.000km
Laufleistung, schwarzer Innenausstattung und original BMW Alu-Felgen?
Wer hat das Opfer und die beschriebenen Personen am Samstagmorgen im
Bereich Haferstraße/ Kirchstraße gesehen? Zeugen sind aufgefordert,
sich mit der Polizei in Melle unter 05422/ 920600 in Verbindung zu
setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Homepage: Polizeiinspektion Osnabrück | Publiziert durch presseportal.de.