POL-AUR: Norderney – Tasche mitgenommen//Norderney – Vorderrad gestohlen

Altkreis Norden Kriminalitätsgeschehen (ots) – Ein Gast war letzte
Woche in einer örtlichen Bank und hatte hier eine Tasche mit
Bekleidungsstücken versehentlich stehen lassen. Als er nach einiger
Zeit die Tasche holen wollte, stellte er fest, dass diese weg war. Am
Folgetag hatte er vergeblich beim Fundamt und in der Bank nach seinem
Eigentum nachgefragt. Aufgrund der Aufzeichnungen in der Bank konnte
eine Tatverdächtige ermittelt werden. Es wurde der Sachverhalt bei
der Polizei zur Anzeige gebracht. Die eingeleiteten Ermittlungen der
Polizei führten zum Wohnort der Tatverdächtigen. Hier konnte ein Teil
der unterschlagenen Bekleidungsstücke sichergestellt werden. Die
54-jährige Tatverdächtige gab dazu an, dass sie die Bekleidung zum
Fundamt bringen wollte, nur bislang keine Zeit dazu gehabt hätte. Die
sichergestellte Bekleidung konnte dem Eigentümer wieder übergeben
werden.

Entwendet wurde das Vorderrad eines Mountainbikes in der Nacht zum
heutigen Dienstag in Norderney. Das Rad stand auf dem Grundstück
eines größeren Gästehauses in der Jann-Berghaus-Straße. Das Rad ist
auffällig bunt – schwarz-weiß-neongelb -, Größe 27,5×2,25. Der
jugendliche Eigentümer musste nun sein Rad zur Fähre tragen.
Hinweise auf den Verbleib des Rades werden an die Polizei Norderney,
04932/92980, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Sabine Kahmann
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Homepage: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund | Publiziert durch presseportal.de.