POL-HR: Gudensberg – Wohnhausbrand – Folgemeldung

Homberg (ots) – Gudensberg Wohnhausbrand Zeit: 19.10.2015, 19:45
Uhr Folgemeldung: Die Brandermittlungen sind angelaufen. In der
Mittagszeit sind heute die Brandermittler des Hessischen
Landeskriminalamtes am Brandort eingetroffen und haben ihre Arbeit
gemeinsam mit der Homberger Kriminalpolizei aufgenommen. Mit Hilfe
des Technischen Hilfswerkes und der Feuerwehr wird nun der
Brandschutt des eingestürzten Gebäudeteiles abgetragen, um weitere
Untersuchungen und die Brandursachenforschung zu ermöglichen. Auf
Grund der Einsturzgefahr mit zeitaufwendigen Räumarbeiten, ist ein
Ermittlungsergebnis noch nicht absehbar. Nach derzeitigem
Ermittlungsstand liegen der Polizei keine Hinweise auf eine
fremdenfeindliche Straftat vor. Es wird nachberichtet. Schulz, POK –
Pressesprecher –

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Homepage: Polizei Homberg | Publiziert durch presseportal.de.