POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) – Polizeidirektion Hochtaunus

1. Einbruch in Bürogebäude, Friedrichsdorf, 20.10.15

Gegen 01.45 Uhr fand in der Otto-Hahn-Straße ein Einbruch in ein
Bürogebäude statt. Die Mitteilung an die Polizei erfolgte über ein
Sicherheitsunternehmen. Der Spurenlage vor Ort zufolge, hebelten die
Täter ein Erdgeschossfenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Im
Innern wurden weitere Türen und Behältnisse gewaltsam geöffnet. Bei
ihrer Suche nach Wertgegenständen stießen die Täter auf einen Tresor,
den sie mit dem an anderer Stelle gefundenen Schlüssel öffneten.
Entwendet wurde vermutlich Bargeld. Der Schaden steht noch nicht
fest.

2. Pkw-Aufbruch, Kronberg, 18./19.10.15

In der Nacht zum Montag wurde in der Burgerstraße ein BMW
aufgebrochen und das Navigationsgerät daraus entwendet. Der Täter
zerstörte die hintere rechte Seitenscheibe mittels Spannungsbruch und
demontierte sämtliche Bauteile aus dem Armaturenbrett. Schaden ca.
5.000 Euro.

3. Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss, Friedrichsdorf-Köppern,
18.10.15, 15.47 Uhr

Der Einfluss berauschender Mittel und vermutlich damit
einhergehende nicht angepasste Geschwindigkeit führten am
Sonntagnachmittag zu einem Unfall im Bereich der Kapersburgstraße.
Ein 26-jähriger war mit seinem Passat auf einem Waldweg von der
Fahrbahn abkommen und gegen eine Grundstückseinfriedung gefahren.
Anschließend blieb der Wagen auf einem Findling hängen. Wie sich
heraus stellte, war der Passat wegen nicht vorhandenem
Versicherungsschutz auch noch zur Fahndung ausgeschrieben. Eine
Blutentnahme wurde veranlasst. Die Ermittlungen dauern an.
Sachschaden ca. 13.000 Euro.

4. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Weilrod-Hasselbach,
15.10., 06.00 – 16.10.15, 10.00 Uhr

Wie erst jetzt zur Anzeige kam, wurde ein am Straßenrand geparkter
grüner Audi Cabrio zwischen Donnerstagmorgen und Freitagvormittag im
„Alten Weg“ in Hasselbach von einem augenscheinlich vorbeifahrenden
Fahrzeug auf der nahezu gesamten linken Fahrzeugseite gestreift und
beschädigt. Sachschaden etwa 2.700 Euro. An dem geschädigten Fahrzeug
konnten rote Lackpartikel, die von dem Verursacher stammen müssten,
gesichert werden. Hinweise werden erbeten an die Polizeistation
Usingen unter Tel. 06081-92080.

5. Verkehrsüberwachung, Königstein, 16.10.15

Am Freitagvormittag führten Beamte der Polizeistation Königstein
und des Regionalen Verkehrsdienstes in der Falkensteiner Straße eine
Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle durch. Dabei fielen insgesamt
24 Fahrzeuge bzw. Fahrzeugführer auf und wurden angehalten. Gegen
zwei Fahrer/-innen wurden Bußgeldanzeigen (Geschwindigkeit)
eingeleitet, 13 weitere erhalten wegen geringerer Überschreitungen
eine Verwarnung. Außerdem hatten drei Fahrzeugführer den
Sicherheitsgurt nicht angelegt und zwei wurden beim Hantieren mit dem
Handy erwischt. Wegen Beleuchtungsmängeln stellten die Beamten vier
Mängelanzeigen aus.

Gefertigt: Schlott, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Homepage: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.