POL-LDK: Pressemitteilungen vom 20.10.2015

Dillenburg (ots) – +++

Wetzlar-Dalheim: Vandalen an Schule

In der Nacht von Sonntag (18.10.2015) auf Montag (19.10.2015)
trieben Unbekannte auf dem Schulgelände der Eichendorffschule ihr
Unwesen. Sie zerstörten eine Scheibe und beschmierten die Außenwände
der Turnhalle mit Graffiti. Wie hoch der Schaden ist, kann momentan
noch nicht gesagt werden. Zeugen, die Angaben zur Identität der
Unbekannten machen können, werden gebeten sich bei der Wetzlarer
Polizei unter Tel.: (06441) 9180 zu melden.

Wetzlar: Autoknacker schlagen zu

Dreiste Diebe entwendeten aus einem in der
Johann-Sebastian-Bach-Straße abgestellten blauen Fiat Stilo
EC-Karte, Führerschein und Personalausweis der Besitzerin. Wer in der
Nacht von Montag (19.10.2015) auf Dienstag (20.10.2015), in der Zeit
zwischen 19.30 Uhr und 08.30 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen gemacht
hat, wird gebeten sich bei der Polizei in Wetzlar unter Tel.: (06441)
9180 zu melden.

Haiger-Niederroßbach: Überholmanöver fordert eine Leichtverletzte

Am Donnerstag (15.10.2015), gegen 16.00 Uhr, kam es auf der L3044
zwischen den Ortsteilen Niederroßbach und Rodenbach nach einem
riskanten Überholmanöver zu zwei Auffahrunfällen. Der Fahrer eines
schwarzen Opel Vectra war aus Richtung Niederroßbach in Fahrtrichtung
Rodenbach unterwegs. An einer unübersichtlichen Stelle überholte der
Vectra Fahrer einen vor ihm fahrenden roten Klein-LKW und übersah
dabei den Gegenverkehr. Sowohl der Fahrer des LKW als auch der
entgegenkommende Fiat Fahrer konnten einen Zusammenstoß nur durch
eine Vollbremsung verhindern. Dadurch kam es im nachfolgenden
Verkehr zu zwei Auffahrunfällen, wobei eine 34-jährige
Weidelbacherin leicht verletzt wurde. Der Opel Fahrer machte sich
anschließend in Richtung Rodenbach aus dem Staub. Der LKW Fahrer, der
den Unfall vermutlich nicht bemerkte, fuhr ebenfalls weiter.Die
Polizei sucht nun weitere Zeugen, insbesondere den LKW Fahrer, welche
Angaben zum Fahrzeug oder dem Fahrer des schwarzen Opel Vectra machen
können. Hinweise bitte an die Polizei in Dillenburg unter Tel.:
(02771) 9070.

Dillenburg: Bus beschädigt

Unbekannte haben am Montag (19.10.2015), gegen 22.55 Uhr, einen
Omnibus beschädigt. Der Bus war auf der B 253 aus Richtung
Frohnhausen kommend in Richtung Dillenburg unterwegs. Am Ortseingang
von Dillenburg, in Höhe der Industrie- und Handelskammer, vernahm der
Fahrer plötzlich einen lauten Knall und hielt seinen Bus sofort an.
Er stellte fest, dass die Scheibe der vorderen Einstiegstür
zerborsten war. Unter welchen Umständen die Scheibe beschädigt
wurde, bedarf erst noch weiterer Ermittlungen. Die Polizei sucht nun
Zeugen, denen in der besagten Zeit verdächtige Personen oder
Fahrzeuge in dem Bereich aufgefallen sind. Hinweise erbittet die
Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Ehringshausen: PKW zerkratzt

In der Zeit von Montag (19.10.2015) auf Dienstag (20.10.2015),
zwischen 18.00 Uhr und 11.45 Uhr, zerkratzten Unbekannte einen in der
Niedergasse abgestellten schwarzen Dacia Sandero. Der entstandene
Schaden wird auf ca. 500 Euro beziffert. Hinweise zum möglichen Täter
erbittet die Polizei in Herborn unter Tel.: (02772) 47050.

Haiger-Weidelbach: Fotoapparat geklaut

Autoknacker entwendeten aus einem in der Weidelbacher Straße
abgestellten schwarzen Peugeot Kombi ein Akku-Ladegerät und einen
Fotoapparat. Der Wert des Diebesgut liegt bei ca. 150 Euro. Wer in
der Zeit von Dienstag (06.10.2015) und Freitag (16.10.2015),
verdächtige Wahrnehmungen in diesem Bereich gemacht hat, wird gebeten
sich bei der Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 zu melden.

Haiger: Cabrio Dach aufgeschlitzt

Unbekannte schlitzten das Stoffdach eines silbernen Daimler-Benz
Cabrio auf. Der Mercedes war in der Zeit von Donnerstag (08.10.2015)
und Freitag (09.10.2015) in der Kreuzgasse auf dem dortigen Parkplatz
„Paradeplatz“ abgestellt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.700
Euro. Hinweise zu den möglichen Tätern erbittet die Dillenburger
Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Mittenaar-Offenbach: Einbrecher suchen Firma heim

Dreiste Einbrecher suchten in der Zeit von Montag (19.10.2015),
22.30 Uhr und Dienstag (20.10.2015), 07.30 Uhr, eine Firma in der
Straße „Kalkwerk“ auf. Nachdem die Einbrecher die Terrassentür
aufgehebelt haben, drangen sie in die Firma ein und erbeuteten ca.
100 Euro Bargeld. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 400 Euro
beziffert. Hinweise erbittet die Polizei in Herborn unter Tel.:
(02772) 47050.

André Gabriel, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Homepage: Polizei Lahn-Dill | Publiziert durch presseportal.de.