POL-PB: Vorfahrt missachtet – Unfall fordert vier Schwer- und eine Leichtverletzte

Büren-Wewelsburg (ots) – (mb) Fünf meistens schwer verletzte
Autoinsassinnen sowie zwei Autos mit Totalschaden sind die Bilanz
eines Verkehrsunfalls an der Anschlusssstelle L776/Wewelsburg. Am
Dienstag fuhr eine 39-jährige Opelfahrerin gegen 09.50 Uhr auf der
L776 in Richtung Rüthen. An der Anschlussstelle Wewelsburg fuhr sie
ab und wollte nach links auf die L751 in Richtung Wewelsburg
abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer in Richtung
Salzkotten fahrenden Fiatfahrerin (23). Die Autos kollidierten nahezu
frontal und wurden erheblich beschädigt. Im Opel Astra erlitten die
Fahrerin sowie zwei weitere Frauen (39/31) schwere Verletzungen. Eine
weitere Insassin (35) wurde leicht verletzt. Die Fiatfahrerin zog
sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte
die Verletzten mit mehreren Rettungswagen in Krankenhäuser. Für etwa
zwei Stunden kam es zu Straßensperrungen im Bereich der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Homepage: Polizei Paderborn | Publiziert durch presseportal.de.