POL-BN: Zwei Fahrer bei Verkehrskontrolle in Beuel aufgefallen

Bonn (ots) – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Siegburger
Straße sind gestern (19.10.) Mittag zwei Fahrer aufgefallen. Gegen
11.40 Uhr wurde ein 43-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert. Ein nach
Verdacht auf Alkoholeinfluss durchgeführter Test ergab etwa 0,6
Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, ein
Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet. Um 11.50 Uhr wurde
dann ein 38-Jähriger kontrolliert. Bei ihm ergaben sich Hinweise auf
den Konsum von Betäubungsmitteln, ein Speicheltest verlief positiv
auf Amphetamine. Im Rahmen der weiteren Kontrolle wurden bei dem Mann
auch Betäubungsmittel gefunden. Sie wurden sichergestellt, darüber
hinaus wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe angeordnet,
eine Ordnungswidrigkeit angezeigt und Strafanzeige wegen des Besitzes
von Betäubungsmitteln gestellt. Die Bonner Polizei wird auch
weiterhin Verkehrskontrollen zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen
durchführen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Homepage: Polizei Bonn | Publiziert durch presseportal.de.