POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Offenburg (ots) – Meldungen aus dem Bereich Rastatt, Murgtal

Au am Rhein – Diebstahl von Auto, Zeugen gesucht

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Freitagabend und
Montagnachmittag auf einem Verkaufsgelände in der Straße
‚Weinäckerplatz‘ ein schwarzes Auto der Marke Peugeot, Typ 308. Da
die Täter ersten Ermittlungen zufolge keinen Originalschlüssel
hatten, dürfte das Fahrzeug mit einem Anhänger oder einem Lastwagen
abtransportiert worden sein. Der Schaden beläuft sich auf 16 500
Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Rastatt, Telefon
07222-761120 erbeten.

/sf

Ötigheim – Gerüst entwendet

Bislang Unbekannte entwendeten zwischen Samstagnachmittag und
Montagmorgen ein auf einer Baustelle neben der Heinrich-Hertz-Straße
abgestelltes Gerüst. Die 7,50 Meter hohe, 3 Meter breite und fahrbare
Aluminiumkonstruktion dürfte mit einem größeren Fahrzeug
abtransportiert worden sein. Der Schaden beträgt mehrere tausend
Euro.

Iffezheim – Zeugen nach ungewöhnlicher Unfallflucht gesucht

Beamte des Polizeireviers Rastatt sind seit Montagnachmittag nach
einem Unfall auf der B 36 nicht wie sonst üblich auf der Suche nach
einem Unfallverursacher – nach dem Zusammenstoß zwischen einem
Mercedes und dem Fahrer eines Motorrollers wird das nach dem Unglück
geflüchtete und möglicherweise auch leicht verletzte Unfallopfer
gesucht. Der mit dunkler Jacke bekleidete Mann befuhr mit seinem
Motorroller einen parallel zur B 36 in Richtung Iffezheim
verlaufenden Fuß- und Radweg. Hierbei wurde er gegen 16.30 Uhr vom
Fahrer eines Mercedes beim Rechtsabbiegen von der Bundesstraße in
Richtung eines Waldweges übersehen und angefahren. Nachdem sich der
gestürzte Rollerfahrer aufgerappelt hatte, zeigte er sich nach
Angaben des Unfallverursachers sonderbar kontaktscheu. Nach dem
Wechseln weniger Worte suchte der Mann, der zum Unfallzeitpunkt
einen schwarzen, mit kleinen Flammen verzierten Helm getragen hatte
das Weite. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die
Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen unter Telefon 07222-761120
um Hinweise.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Offenburg | Publiziert durch presseportal.de.