POL-PDNW: Medieninfo DÜW

Bad Dürkheim (ots) – (Bad Dürkheim) – Dem Navi vertraut Durch eine
Vollsperrung der BAB 61 ab dem Autobahnkreuz Ludwigshafen in Richtung
Norden wurde am Dienstag (20.10.) gegen 04.50 Uhr ein ungarischer Lkw
durch sein Navigationsgerät mit vermutlich schlechtem Kartenmaterial
derart fehlgeleitet, dass er in der Dürkheimer Schillerstraße landete
und erst nach einigen Mühen wieder auf eine für ihn befahrbare Straße
gelotst werden konnte. Auch einige LKW im Bereich der B 37 hatten mit
ähnlichen Problemen zu kämpfen. Ab 06.00 Uhr war die Autobahn wieder
frei.

(Bad Dürkheim) – Rangierender Lkw verletzt Kind Am Montag (19.10.)
rangierte gegen 11.50 Uhr ein 40jähriger mit seinem Sattelzug auf dem
Gelände des „Pfalz-Centers“ in der Bruchstraße. Er übersah dabei
einen Einkaufswagen, in dem sich ein 3jähriges Mädchen einer
Freinsheimerin befand, und stieß gegen den Einkaufswagen und die
geöffnete Heckklappe eines geparkten Pkw. Das Kind wurde bei dem
Zusammenstoß an der Hand leicht verletzt. Am VW Caddy entstand
leichter Sachschaden.

(Weisenheim/Berg) – Holz in Brand gesetzt Am Dienstag (20.10.)
musste gegen 06.30 Uhr die Weisenheimer und Herxheimer Wehr in die
Hauptstraße in Weisenheim/Berg zu Löscharbeiten eines brennenden
Holzstapels ausrücken. Nach ersten Ermittlungen dürfte von einer
vorsätzlichen in Brandsetzung des in U-Form gestapelten Brennholzes
auszugehen sein. Es brannten etwa 2-3 Ster Holz ab, bis das Feuer
gelöscht war. Die Wehren Weisenheim/Bg. und Herxheim/Bg. waren mit 25
Einsatzkräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße | Publiziert durch presseportal.de.