POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 20.10.2015

Limburg (ots) –

1. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Limburg
Montag, 19.10.2015,03:45 Uhr bis 12:20 Uhr

Eine junge Frau parkte ihren Suzuki in der oben genannten Tatzeit im
unteren Bereich der Gartenstraße, Richtung Schlenkert.
Durch ein unbekanntes Fahrzeug, vermutlich aus Richung
Johann-Boppe-Straße kommend, wurde beim Vorbeifahren ein Schaden am
Stoßfänger hinten rechts verursacht.
Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der
Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der
Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431)
91400 in Verbindung zu setzen.

2. Sachbeschädigung an Markise
Limburg-Linter
Freitag, 16.10.2015, 18:15 Uhr bis Samstag, 17.10.2015, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten vermutlich mit einem Messer die Markise
des Blumenladens „Blumiges“ in Linter.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu
setzen.

3. Einbruch in Gaststätte
Hünfelden-Dauborn
Montag, 19.10.2015, 03:00 Uhr bis Montag, 19.10.2015, 17:30 Uhr

Durch Aufhebeln einer Nebeneingangstür gelangten unbekannte
Einbrecher in die Gaststätte im Hotel „Zur Post“.
Dort entwendeten die Täter Bargeld und verließen das Gebäude
vermutlich über den Zugangsweg.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der
Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon (06431) 91400 in
Verbindung zu setzen.

4. Einbruch in Wohnhaus
Limburg-Lindenholzhausen
Montag, 19.10.2015, 20:00 Uhr

Ein Einbrecher schlug vermutlich mit einer tatorteigenen Axt die
Wintergartentür eines Einfamilienhauses ein und verschaffte sich so
Zugang zum Hausinneren.
Dort entwendete der Dieb diverse Schmuckstücke und verließ dann das
Haus über den Zugangsweg und flüchtete nach Angaben von Zeugen in
Richtung Bahnhof.
Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der
Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon (06431) 91400 in
Verbindung zu setzen.

5. Einbruch in Billard Bistro
Limburg-Staffel
Dienstag, 20.10.2015, 02:34 Uhr

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster im Billard Bistro in Staffel
auf und hängten es aus.
Dann stiegen sie durch die geschaffene Öffnung in den Innenraum vom
Billard Bistro.
Dort wurden durch die Diebe zwei Geldspielautomaten aufgebrochen und
die darin befindlichen Geldkassetten entwendet. Danach flüchteten die
Täter.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der
Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon (06431) 91400 in
Verbindung zu setzen.

6. Diebstahl von Dieselkraftstoff
Limburg-Offheim
Montag, 19.10.2015, 19:30 Uhr bis Dienstag, 20.10.2015, 05:00 Uhr

Ein 47-jähriger LKW Fahrer parkte mit seinem LKW, MAN auf der B 49
auf der Offheimer Höhe Parkplatz „Schießbude“ in Fahrtrichtung
Limburg zur Übernachtung.
Während er im Führerhaus seines LKW schlief, wurden die beiden
Fahrzeugtanks des LKW auf der rechten Seite vermutlich mit
Nachschlüssel geöffnet.
Von bislang unbekannten Tätern wurden ca. 300 Liter Diesel abgezapft
und entwendet.
Beschädigungen am Tankdeckelschloß wurden keine festgestellt.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu
setzen.

7. Ausgesetzte Langusten
Mengerskirchen
Montag, 19.10.2015, 22:30 Uhr

Gestern Abend teilten Jugendliche aus Mengerskirchen der Polizei mit,
dass sich im Brunnen vor der Post in der Hauptstraße zwei Langusten
befinden.
Die Meldung wurde durch eine Streife der Polizeistation Weilburg
überprüft.
Im Brunnen waren tatsächlich zwei putzmuntere, ca. 20-25 cm große,
Langusten,
die vermutlich jemand aus Platzmangel in seinem Aquarium dort
„entsorgt“ hat.
Der Tierschutz Weilburg wurde verständigt und konnte die Tiere
einfangen.

8. Versuchter Einbruch in Kreissparkasse
Bad Camberg, Obertorstraße 10
Freitag, 16.10.2015 bis Dienstag 20.10.2015, 08:00 Uhr

Einbrecher hebelten zunächst die Zugangstür zum Geldautomatenraum in
der Obertorstraße auf.
Am Geldautomat führten sie eine Explosion vermutlich mittels
Gas/Luftgemisch herbei.
Es gelang den unbekannten Tätern jedoch nicht, den Automaten zu
sprengen und Geld zu erbeuten und so verließen sie ungesehen den
Tatort.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der
Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon (06431) 91400 in
Verbindung zu setzen.

9. Fahrzeugbrand
Runkel-Dehrn
Samstag, 18.10.2015, 20:30 Uhr

Am Samstagabend geriet aus ungeklärter Ursache ein auf dem
Firmengelände in der Schloßstraße 24 geparkter Daimler Chrysler in
Brand.
Ein daneben stehender VW Bus fing durch die übergreifenden Flammen
ebenfalls Feuer.
Beide Fahrzeuge brannten total aus und wurden schließlich von der
Dehrner Feuerwehr gelöscht.
Die Brandursache ist unklar.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber zu dem Brand werden gebeten, sich
mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon (06431) 91400
in Verbindung zu setzen.

10. Verdacht der Trunkenheitsfahrt – Polizei sucht Zeugen
Hünfelden-Kirberg
Samstag, 17.10.2015, 13:00 Uhr

Durch eine Zeugin wurde der Polizei am Samstag telefonisch ein
Rollerfahrer gemeldet, der offenbar betrunken sei.
Es handelte sich hierbei um einen Kunden der Post in der Mainzer
Landstraße in Kirberg, der mit seinem Roller zur Post gefahren sei
und Pakete abgeben wollte.
Als die Polizei eintraf, wurde der mutmaßliche Fahrer in so starkem
alkoholisierten Zustand angetroffen, dass ein RTW verständigt wurde,
der den Mann ins Krankenhaus brachte.

Die tatsächliche Fahrt mit dem Roller konnte vor Ort nicht bestätigt
werden.

Wenn es Zeugen gibt, die der Polizei sachdienliche Hinweise zu dem
Vorfall geben können, werden diese gebeten, sich unter der (06431)
91400 telefonisch zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Melanie Göttlich
Telefon: (06431) 9140-241
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Homepage: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.