POL-TUT: Pressemitteilungen für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 20.10.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) – (Mönchweiler) Von der Fahrbahn
abgekommen und gegen einen Honda geprallt; (Furtwangen im
Schwarzwald) Wendemanöver führt zu Verkehrsunfall; (Bräunlingen)
Betrunkener beschädigt Fahrzeuge – Polizei sucht Zeugen;
(Donaueschingen) Streitsuchender muss in Gewahrsam genommen werden;
(VS-Schwenningen) Gartenhütte brennt ab – Kinder stehen im Verdacht
gezündelt zu haben;

(Mönchweiler) Von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Honda
geprallt

Sachschaden von circa 12.500 Euro Sachschaden ist am
Dienstagmorgen, gegen 8.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der
Fichtenstraße entstanden. Ein 54-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem
Nissan auf der Fichtenstraße und kam, bedingt durch eine kurze
Unaufmerksamkeit, von seiner Fahrlinie ab und prallte in der Folge
gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Honda. Durch die Aufprallwucht
wurde der Honda gegen eine Straßenlaterne gedrückt. Der 54-Jährige
kam mit seinem Fahrzeug an einer Hauswand zum Stehen. Der 54-Jährige
blieb unverletzt.

(Furtwangen im Schwarzwald) Wendemanöver führt zu Verkehrsunfall

Bei einem Wendemanöver ist es am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, auf
der Ortsstraße Marktplatz, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel
Mokka und einem Opel Agila gekommen. Dabei ist Sachschaden von circa
5.000 Euro entstanden. Ein 85-jähriger Autofahrer hatte mit seinem
Opel Mokka auf der Ortsstraße Marktplatz ein Wendemanöver vollzogen.
In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Ortsstraße
fahrenden Opel Agila. Nach der Kollision wurde der Opel Agila
abgewiesen und prallte noch gegen einen Begrenzungspfosten. Der nicht
mehr fahrbereite Opel Agila musste abgeschleppt werden. Der
85-Jährige wurde an der Hand leicht verletzt.

(Bräunlingen) Betrunkener beschädigt Fahrzeuge – Polizei sucht
Zeugen

Ein Jugendlicher hat am Dienstag, gegen 0.40 Uhr, auf der
Zähringer Straße mehrere Fahrzeuge beschädigt. Der unter
Alkoholeinfluss stehende Jugendliche hatte auf einen Opel Astra und
einen VW Sharan eingeschlagen, so dass an den betroffenen Fahrzeugen
Beschädigungen zurückblieben. Der 17-Jährige wurde durch eine
Polizeistreife in die Obhut seines Vaters übergeben. Zeugen
beziehungsweise weitere, noch unbekannte geschädigte Fahrzeugbesitzer
werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Donaueschingen (0771
83783-0) in Verbindung zu setzen.

(Donaueschingen) Streitsuchender muss in Gewahrsam genommen werden

Während sich eine Polizeistreife am Montagabend, gegen 22.30 Uhr,
auf dem Unterkunftsgelände der BEA in der Friedhofstraße aufhielt,
entdeckten die Ordnungshüter zwei streitende Männer. Zusammen mit
Angestellten des Sicherheitspersonals wurden die betrunkenen
Streithähne getrennt und eine Ansammlung anderer Bewohner
unterbunden. Einer der alkoholisierten Streitenden war allerdings
nicht zu beruhigen. Die Beamten nahmen den 33-Jährigen daraufhin mit
zur Wache, damit auf dem Gelände wieder Ruhe einkehren konnte. Eine
Richterin ordnete in der Folge an, dass der 33-Jährige die Nacht in
einer Arrestzelle zu verbringen hat.

(VS-Schwenningen) Gartenhütte brennt ab – Kinder stehen im
Verdacht gezündelt zu haben

In der Neuffenstraße ist am Montagnachmittag gegen 17 Uhr eine
Blechgartenhütte völlig abgebrannt. Auch das Inventar der Hütte wurde
ein Raub der Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Schwenningen war mit
zwei Löschfahrzeugen und 10 Wehrleuten zur Brandbekämpfung angerückt.
Nach ersten Ermittlungen der Polizei stehen zwei Kinder im Verdacht
durch Zündeln beziehungsweise unsachgemäßem Hantieren mit
Feuerwerkskörpern den Brand der Gartenhütte verursacht zu haben. Die
Brandermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Tuttlingen | Publiziert durch presseportal.de.