POL-GF: Kleintransporter durchbricht Grundstückszaun

Sassenburg (ots) – Sassenburg, OT Westerbeck, Hauptstraße
20.10.2015, 07.35 Uhr

Leicht verletzt wurde ein junger Autofahrer bei einem
Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Westerbeck. An seinem Fahrzeug
entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Der 18-jährige Grußendorfer war mit seinem Kleintransporter auf
der Hauptstraße in Richtung B 188 unterwegs. In einer engen
Linkskurve geriet er auf regennasser Fahrbahn, vermutlich infolge
nicht angepasster Geschwindigkeit, mit seinem Fahrzeug ins
Schleudern, kam nach rechts von der Straße ab und durchbrach dort
einen anliegenden Grundstückszaun auf einer Länge von fünf Metern.

Der 18-jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und
musste vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn
gebracht werden. Er konnte dort jedoch nach einer kurzen ambulanten
Behandlung wieder nach Hause entlassen werden.

Am betagten Klein-Lkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 3.000
Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Homepage: Polizeiinspektion Gifhorn | Publiziert durch presseportal.de.