POL-HS: Mit Laserpointer geblendet

Heinsberg (ots) – Mit einem Laserpointer versuchte ein 16-jähriger
Jugendlicher aus Heinsberg am Sonntag (18. Oktober), gegen 18.55 Uhr,
auf der Hochstraße vorbeifahrende Pkw zu blenden. Gegen ihn wurde
eine Anzeige gefertigt. Die Polizei bittet Pkw Fahrer, die durch die
Laserstrahlen geblendet und dadurch gefährdet wurden, sich zu melden.
Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg
unter Telefon 02452 920 0 entgeg

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Homepage: Kreispolizeibehörde Heinsberg | Publiziert durch presseportal.de.