POL-BS: Nach Auffahrunfall schwer verletzt

Braunschweig (ots) – 19.10.15, 18.06 Uhr Braunschweig, Wendenring

Nach einem Auffahrunfall auf dem Wendenring musste am Abend ein 46
Jahre alter Autofahrer mit schweren Verletzungen in eine Klinik
eingeliefert werden.

Der Mann hatte anhalten müssen, weil vor ihm ein Wagen auf das
Gelände einer Tankstelle abbiegen wollte. Eine 35-Jährige bemerkte
das Hindernis zu spät und prallte mit ihrem Skoda nahezu ungebremst
auf den Fiat des Mannes.

Bei dem Unfall entstand Schaden von über 7.000 Euro an den
Fahrzeugen. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten
abgeschleppt werden.

Die Verursacherin selbst verletzte sich bei dem Unfall ebenfalls
und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die 35-Jährige
gab bei der Unfallaufnahme an, durch das Klingeln ihres Handys kurz
abgelenkt gewesen zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Homepage: Polizei Braunschweig | Publiziert durch presseportal.de.