POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) – Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus
vom Dienstag, 20. Oktober 2015

1.Pkw aufgebrochen – Handtasche weg! Schwalbach,
Pfingstbrunnenstraße Montag, 19.10.2015, 07:30 Uhr

Dass Wertgegenstände nichts in geparkten Pkw verloren haben,
musste eine junge Frau am Montagmorgen in Schwalbach auf unangenehme
Weise erfahren. Sie hatte ihren schwarzen VW Golf gegen 07:30 Uhr auf
dem Parkplatz einer Kindertagesstätte in der Pfingstbrunnenstraße
abgestellt. Nur wenige Minuten später kam die Geschädigte nochmals zu
ihrem Wagen zurück und fand ihn mit eingeschlagener Seitenscheibe
vor. Kurz zuvor hatte eine Zeugin einen verdächtigen Mann beobachtet,
welcher sich im Bereich der auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeuge
bewegt hatte. Möglicherweise handelte es sich dabei um den Täter.

Der Mann war zwischen 20 und 25 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß,
hatte einen Drei-Tage-Bart und ein südosteuropäisches
Erscheinungsbild. Er war mit einem grauen Kapuzenpullover sowie einer
grauen Jogginghose bekleidet und trug unter der Kapuze einen Helm,
ähnlich dem von Skifahrern oder Skatern.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich
unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2.Radfahrer bei Zusammenstoß mit Rollstuhl verletzt
Hattersheim-Eddersheim, Mönchhofstraße Montag, 19.10.2015, 15:05 Uhr

Bei dem Zusammenstoß mit einer Frau im Rollstuhl wurde ein
Radfahrer am Montagnachmittag im Hattersheimer Stadtteil Eddersheim
leicht verletzt. Gegen 15:05 Uhr war der 65-jährige Mann aus
Kelsterbach mit seinem Rennrad in der Mönchhofstraße in Richtung
Propsteistraße unterwegs gewesen. Zur selben Zeit befuhr auch eine 79
Jahre alte Dame in einem elektrischen Krankenfahrstuhl die
Mönchhofstraße, in entgegengesetzter Richtung. Sie war zunächst auf
das Grundstück einer Gaststätte gefahren, welches sie aber
anschließend wieder verließ. Als sie wieder auf die Fahrbahn auffuhr,
beachtete sie den Fahrradfahrer nicht und verursachte so einen
Zusammenstoß. Dabei kam der 65-Jährige zu Fall, wobei er sich mehrere
Schürfwunden zuzog. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein
Krankenhaus gebracht, die Seniorin im Rollstuhl blieb unverletzt.

3.Registrierkasse und Drucker gestohlen Eschborn, Kölner Straße,
Häuser der Mode Freitag, 16.10.2015, 14:45 Uhr bis Montag,
19.10.2015, 10:30 Uhr

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in die „Häuser der Mode“
in Eschborn eingedrungen und haben eine Registrierkasse samt Drucker
im Wert von rund 3.000,- Euro entwendet. Bislang ist noch nicht
bekannt, wie die Täter in den Gebäudekomplex in der Kölner Straße
eindringen konnten. Zwischen Freitag, 14:45 Uhr und Montag, 10:30
Uhr, begaben sich die Langfinger in das Haus „Turm“ und suchten das
Bistro in der Galerie auf. Dort lösten sie die Verschraubung der
Kasse im Boden und nahmen anschließend das Gerät sowie einen
dazugehörigen Drucker mit. Mit ihrer Beute konnten sie schließlich
unerkannt flüchten.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet um Hinweise unter Telefon
(06192) 2079-0.

4.Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt Kriftel,
Frankfurter Straße / Rossertstraße Montag, 19.10.2015, 08:15 Uhr

In Kriftel hat der Fahrer eines Kleinwagens am Montagmorgen einen
Mann auf einem Fahrrad übersehen und ist mit diesem kollidiert. Der
Radfahrer, ein 65 Jahre alter Mann aus Kriftel, wurde dabei leicht
verletzt. Er war gegen 08:15 Uhr auf der Frankfurter Straße, aus
Richtung Nelkenstraße kommend unterwegs gewesen. In Höhe der
Rossertstraße fuhr dann ein 20-jähriger Mann aus Kriftel mit einem
Skoda Fabia von dem Parkplatz einer Bäckerei und beabsichtigte, in
die gegenüberliegende Rossertsraße einzufahren. Dabei übersah er den
von rechts kommenden Fahrradfahrer, welcher einen Zusammenstoß nicht
mehr verhindern konnte. Zur weiteren Untersuchung seiner Verletzungen
wurde der 65-Jährige durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes
Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an dem Skoda des
Unfallverursachers beträgt 350,- Euro, der Schaden an dem Zweirad
wurde mit 50,- Euro beziffert.

5.Rüttelplatte von Baustelle entwendet Kriftel, Mönchhofstraße
Freitag, 16.10.2015, 12:30 Uhr bis Montag, 19.10.2015, 08:00 Uhr

In Kriftel haben Langfinger auf einer Baustelle zugeschlagen und
eine Rüttelplatte im Wert von mehr als 10.000,- Euro entwendet.
Zwischen vergangenem Freitag, 12:30 Uhr und Montag, 08:00 Uhr,
betraten die Täter das Baustellengelände in der Mönchhofstraße.
Zunächst schnitten sie das Kabel eines Scheinwerfers durch, dann
transportierten sie das Baugerät mit einem unbekannten Fahrzeug ab.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hofheim unter
Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Main-Taunus
Zeilsheimer Strasse 59
65719 Hofheim
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (06192) 2079-230
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Homepage: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.