POL-CUX: Reiche Beute ++ Betrunken und ohne Führerschein ++ Fahrradfahrer ++ Radfahrer zwischen Sandstedt und Offenwarden zusammengeschlagen verletzt

Cuxhaven (ots) – Reichlich Beute

Cuxhaven. Mit Beute im Wert von etwa 30.000 Euro flüchteten
unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag vom Gelände
eines Bootshandels in Altenbruch. Abgesehen hatten es die Täter vor
allem auf Außenbordmotoren. Allerdings entwendeten sie auch die
Bewegungsmelder und Kameras auf dem Firmengelände. Die Täter waren
über den Zaun auf das Gelände gelangt.

+++++++++++++++++++++++++

Betrunken und ohne Führerschein

Cuxhaven. Am Montagabend kontrollierte die Polizei einen 50
jährigen Autofahrer auf der Brockeswalder Chaussee. Bei der Kontrolle
stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer deutlich unter
Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest zeigte deutlich über ein
Promille an. Zudem konnte der Mann keinen deutschen Führerschein
vorzeigen. Wie eine Überprüfung ergab, war der ihm bereits 2011
entzogen worden. Also fuhr er mit seinem ausländischen Führerschein
weiter. Dieser wurde jetzt aber auch beschlagnahmt und entsprechende
Strafverfahren eingeleitet.

+++++++++++++++++++++++++

Fahrradfahrer verletzt

Cuxhaven. Am Montagabend wurde gegen 17.30 Uhr ein jugendlicher
Fahrradfahrer bei einem Unfall leicht verletzt. Eine Autofahrerin aus
Cuxhaven wollte vom Wiesenkamp auf die Brockeswalder Chaussee
abbiegen und übersah dabei den 17 jährigen Radfahrer. Er fuhr zwar
auf dem Radweg, jedoch entgegen der für ihn freigegebenen Richtung.
Bei dem Zusammenstoß wurde der junge Mann leicht verletzt und
vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand nur geringer
Sachschaden.

+++++++++++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Spaden

Spaden. Montag drangen unbekannte Täter gegen 20.00 h in ein
Einfamilienhaus im Mersenweg ein und durchsuchten die Räumlichkeiten.
Ob und was entwendet wurde, steht zurzeit noch nicht fest.

+++++++++++++++++++++++++

Polizei sucht Zeugen

Hagen. Am 20.10.2015, zwischen 09.00 und 09.20 Uhr, verursachte
ein unbekannter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz
des aktiv-Marktes in Hagen. Der Unfallflüchtige war mit einem
vermutlich blauen Fahrzeug gegen die hintere rechte Ecke eines
geparkten Honda CRV gefahren. Der Schaden beträgt etwa 2500 Euro. Der
Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten
Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in
Schiffdorf unter 04706/9480 zu melden.

+++++++++++++++++++++++++

Radfahrer zwischen Sandstedt und Offenwarden zusammengeschlagen

Sandstedt. Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, kam es am
Freitag, den 09.10.15, gegen 20.20 Uhr, zwischen Sandstedt und
Offenwarden zu einem körperlichen Angriff auf einen Radfahrer. Der 67
jährige Radfahrer aus Hagen musste in Höhe des Schöpfwerks sein
Fahrrad an zwei geparkten Autos vorbei schieben. Plötzlich nahm der
Radfahrer Stimmen wahr und er wurde im Dunkeln von hinten
angegriffen, geschlagen und geschubst. Der unbekannte männliche Täter
schlug dann mehrmals auf das schockierte Opfer ein. Erst als der ein
herbeirufen der Polizei simulierte ließ der Täter von ihm ab und
flüchtete. Das Opfer musste einen Arzt aufsuchen. Erst im Nachhinein
erstattete das Opfer Strafanzeige bei der Polizei. Die Polizei sucht
nun Zeugen des Vorfalles. Hinweise bitte an die Polizei Schiffdorf
unter: 04706/9480

+++++++++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen zurzeit
nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PHK Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Homepage: Polizeiinspektion Cuxhaven | Publiziert durch presseportal.de.