POL-PDLU: Pressemeldung der Polizeiwache Maxdorf und der Polizeiinspektion Frankenthal

Stadt Frankenthal/ Rhein-Pfalz-Kreis (ots) – Birkenheide:
Verkehrsunfallflucht

Am Montag, dem 19.10.2015, wurde eine Verkehrsunfallflucht
angezeigt die sich bereits in der Nacht zum 14.10.2015 in der
Sachsenstraße ereignete hatte. Ein in Längsaufstellung ordnungsgemäß
geparkter schwarzer Dacia wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug im
Heckbereich am Stoßfänger verkratzt und die Heckklappe wurde
eingedrückt. Der Schaden beträgt ca. 1 000.- EUR.

Maxdorf: Einbruch in Poststelle

In der Zeit zwischen dem 17.10.2015 und dem 19.10.2015 stiegen
bislang unbekannte Täter über ein Fenster in die Poststelle in der
Carl-Benz-Str. ein, flexten einen Tresor auf und entwendeten die
Tageseinnahmen in bislang unbekannter Höhe. Ob noch weitere
Gegenstände entwendet wurden, steht bislang noch nicht fest.

Frankenthal: Einbrüche in Kleingartenverein Mörscher Weiden

In der Zeit zwischen dem 10.10.2015 und dem 19.10.15 brachen
bislang unbekannte Täter in drei Gartenparzellen ein, indem sie
jeweils Fenster oder Türen aufhebelten. Unter anderem wurden aus den
Gartenhütten ein Flachbildschirm, ein DVD-Player, mehrere Flaschen
Alkoholika und drei Kettensägen im Wert von ca. 1250,-EUR entwendet.

Frankenthal: Nach Parkrempler geflüchtet

Am 19.10.15, zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr kam es im
Carl-Bosch-Ring zu einer Verkehrsunfallflucht, nachdem ein bislang
unbekannter Fahrzeugführer einen geparkten Opel Vivaro einer
Elektronikfirma streifte und anschließend flüchtete, ohne sich um den
entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 200,-EUR zu kümmern.

Frankenthal: Illegal Strom abgezapft

Dank einer aufmerksamen Mitbewohnerin, konnte ein 41-Jähriger aus
einem Anwesen in der Danziger Straße von der Polizei überführt
werden, nachdem er in dem Anwesen illegal Strom entzog. Nachdem sich
unter Hinzuziehung von Mitarbeiter der Stadtwerke Frankenthal der
Verdacht vor Ort bestätigte, wurde nach Einholung eines richterlichen
Beschlusses die Wohnung durchsucht. Hierbei wurde festgestellt, dass
der Beschuldigte eine Leitung angezapft und Strom in bislang
unbekannter Höhe entzogen hatte. Zudem befand sich ein Gasbrenner
unbeaufsichtigt in Betrieb, obwohl dies laut Sicherheitshinweise
untersagt ist. Der entstandene Schaden der Mitbewohnerin kann noch
nicht beziffert werden.Gegen den 41- Jährigen wurde unter anderem ein
Strafverfahren wegen Entziehung elektrischer Energie eingeleitet.

Frankenthal: Einbruch in Döner-Geschäft

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde von einem bislang
unbekannten Täter in einen Dönerladen in der Wormser Straße
eingebrochen, nachdem er sich gewaltsam Zugang über ein
Schiebefenster verschaffte. Hierbei wurden aus der Kasse 120,-EUR
Bargeld entwendet.

Frankenthal: Mehrere Pkw aufgebrochen

Gestern wurden in der Zeit zwischen 18:20 Uhr und 23:30 Uhr
insgesamt fünf Pkw im Swift-Parkhaus aufgebrochen, nachdem die
bislang unbekannten Täter die Seitenscheiben einschlugen und sich so
Zutritt ins Fahrzeuginnere verschafften. Bislang ist nicht klar, ob
oder in welcher Höhe Wertgegenstände entwendet wurden.

Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Fällen geben kann,
wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der
Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der
Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise könne auch
per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei
übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
Sachbereich Einsatz
Jörg Friedrich

Telefon: 06233-313-216
pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeidirektion Ludwigshafen | Publiziert durch presseportal.de.