POL-HSK: Fenster dient Einbrecher zum Einstieg

Marsberg (ots) – Ein Einbrecher hat am Montag ein auf „Kipp“
stehendes Garagenfenster für einen Einbruch genutzt. Es gelang dem
Unbekannten das Fenster der Garage an der Kasseler Straße in Westheim
durch den Spalt komplett zu öffnen und dann ins Innere der Garage zu
klettern. Von dort gelangte er in den Keller des Gebäudes. Nachdem er
eine weitere Tür gewaltsam aufgebrochen hatte, hatte er Zutritt zu
den Wohnräumen. Dort konnte der Dieb Schmuck der Bewohner erbeuten.
Der wirtschaftliche Schaden durch den Diebstahl liegt im
fünfstelligen Bereich. Zu dem Einbruch ist es Montag in der Zeit von
17:30 Uhr bis 20:00 Uhr gekommen. Als die Bewohner des Hauses
heimkehrten, fanden sie die durchsuchte Wohnung, die aufgebrochene
Tür und das geöffnete Garagenfenster vor. Von dem Einbrecher war
keine Spur mehr zu entdecken. Die Kriminalpolizei hat mit den
Ermittlungen und der Spurensuche begonnen. Zeugen, die auf dem
Grundstück an der Kassler Straße in der Nähe der Einmündung der
Straße „Am Wehr“ oder im Umfeld darum herum verdächtige Personen oder
Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, dies der Polizei Marsberg
unter 02992-902000 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Homepage: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis | Publiziert durch presseportal.de.