POL-DN: Unfallverursacher hielt nicht an

Düren (ots) – Ein 18 Jahre alter Radfahrer aus Düren wurde am
Montagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Nideggener Straße
leicht verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn geschnitten, so dass er zu
Fall kam.

Der 18-Jährige befuhr kurz nach 12:30 Uhr die Nideggener Straße in
Fahrtrichtung Niederau und beabsichtigte, nach links in die
Dechant-Bohnekamp-Straße abzubiegen. Als er sich dazu auf der
Linksabbiegerspur einordnete, fuhr links an ihm ein grauer BMW mit
Dürener Kennzeichen vorbei und schnitt dabei die Fahrtlinie des
Düreners. Dieser versuchte auszuweichen und stürzte dabei auf die
Fahrbahn. Der Autofahrer kümmerte sich nicht um den Gestürzten. Er
setzte seine Fahrt über die Dechant-Bohnekamp-Straße in Richtung
Feuerwehr fort. Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten zu
Untersuchungen in ein Krankenhaus.

Die Polizei bittet Zeugen, die durch ihre Beobachtungen zur
Aufklärung der Unfallflucht beitragen können, sich bei der
Einsatzleitstelle unter der Telefonnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Homepage: Polizei Düren | Publiziert durch presseportal.de.