POL-OS: Bersenbrück – Unfallflucht auf der B 68

Bersenbrück (ots) – Zu einer Unfallflucht kam es am Montag gegen
16.40 Uhr auf der B 68 (Bramscher Straße). Der 42-jährige Fahrer
eines VW Polo befuhr die B 68 von Alfhausen in Richtung Bersenbrück.
Kurz hinter dem Brandewieden Boll, im Bereich der Linkskurve
(Sperrfläche), wurde er plötzlich von einem unbekannten
Fahrzeugführer überholt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der
42 Jahre alte Mann aus Fürstenau nach rechts aus und geriet dabei auf
den Grünstreifen. Anschließend versuchte der Polofahrer sein Fahrzeug
wieder zurück auf die Fahrbahn zu lenken, übersteuerte allerdings und
kam schleudernder Weise auf die Gegenfahrspur. Hier lenkte er wieder
nach rechts und verlor endgültig die Kontrolle über seinen Pkw. Der
42-Jährige geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen
die Leitplanken. Der Unfallverursacher, der laut Zeugenaussagen mit
einem weißen Auto unterwegs war, setzte unterdessen seine Fahrt fort,
ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 1800 Euro zu kümmern.
Die Zeugen gaben weiterhin an, dass der unbekannte Pkw-Fahrer kurz
nach dem Unfall wendete und mit hoher Geschwindigkeit wieder in
Richtung Alfhausen davonfuhr. Weitere Zeugen, sowie der
Unfallverursacher, werden gebeten, sich bei der Bersenbrücker Polizei
zu melden, Telefon 05439/9690.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Kocar
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Homepage: Polizeiinspektion Osnabrück | Publiziert durch presseportal.de.