POL-HSK: Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Sundern (ots) – Am Montagmorgen um 06:40 Uhr war ein Bus auf der
Kreisstraße 34 von Langscheid in Richtung Tiefenhagen unterwegs. In
einer Rechtskurve, so berichtete der Fahrer des Busses später der
Polizei, sei ihm ein heller Transit entgegengekommen. Dieser sei zum
Teil auf der Straßenseite des Busses gefahren. Um einen Unfall zu
verhindern, so der Busfahrer weiter, habe er nach rechts lenken
müssen. Dabei sei er mit der Seite des Busses gegen die Leitplanke
geraten. Hierbei entstand Sachschaden, unter anderem ging eine
Scheibe am hinteren Ausstieg zu Bruch. Der Fahrer des Transit fuhr
weiter in Richtung Langscheid, ohne sich um den Unfall zu kümmern.
Die Schulkinder in dem Bus wurden ebenso wie alle anderen Beteiligten
nicht verletzt. Das Verkehrskommissariat sucht jetzt nach dem Fahrer
des hellen Transits und dessen Fahrer. Zeugenhinweise werden in
diesem Zusammenhang unter 02933-90200 an die Polizei Sundern erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Homepage: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis | Publiziert durch presseportal.de.