POL-DA: Bürstadt: Feuer zerstört vier Wohnwagen

Bürstadt (ots) – Auf dem Gelände eines Blumenhändlers in der
Gärtnersiedlung sind am Montagabend (19.10.2015) durch ein Feuer vier
Wohnwagen zerstört und ein Holzunterstand beschädigt worden. Der
Gesamtschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Gegen 22.10
Uhr wurden die Rettungskräfte durch den Eigentümer alarmiert. Die
Feuerwehr aus Bürstadt konnte die im Vollbrand stehenden Wohnwagen
nicht mehr retten. Durch die zügigen Arbeiten konnte der angrenzende
Holzunterstand gelöscht und das Übergreifen auf eine Lagerhalle
verhindert werden. In den Wohnwagen leben vier Mitarbeiter der Firma.
Drei Männer im Alter zwischen 41 und 55 Jahren konnten sich
unverletzt ins Freie retten. Ein 53-jähriger Arbeiter wurde mit
Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus stationär
aufgenommen. Nach ersten Feststellungen der Polizei könnte ein
technischer Defekt in den stromführenden Elektrogeräten im Wohnwagen
des verletzten 53-Jährigen den Brand ausgelöst haben. Die
Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.