POL-UL: (BC) Eberhardzell-Unteressendorf – Rettungshubschrauber fliegt verletzten Arbeiter in Klinik

Ulm (ots) – Ein 28-Jähriger wurde am Montag bei einem
Arbeitsunfall in Unteressendorf verletzt. Ein Rettungshubschrauber
flog ihn in eine Klinik nach Ulm. Zu dem Unfall kam es gegen 10.45
Uhr auf einer Baustelle in der Winterstetter Straße. Beim Errichten
einen Baugerüstes fiel ein Gerüstboden aus neun Metern Höhe in die
Tiefe. Das 25 Kg schwere Gerüstteil traf den 28-Jährigen am
Oberkörper. Die Verletzungen stellten sich in der Klinik als weniger
schwerwiegend heraus, als zunächst angenommen. Die Polizei untersucht
den Unfallhergang und prüft Fremdverschulden.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail:
ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++ 1913945

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Ulm | Publiziert durch presseportal.de.