POL-UL: (UL) Ulm – Arbeiter schwer verletzt / Auf einer Ulmer Baustelle wurde am Montag ein Arbeiter von einer Steinplatte getroffen.

Ulm (ots) – Der 63-Jährige arbeitete gegen 17 Uhr auf einer
Baustelle im Lehrer-Tal-Weg. Dort wird zurzeit ein Tunnel gegraben.
Der Mann war mit seinem Team dabei, die Tunnelröhre von innen zu
befestigen. Nachdem Beton auf die Wand aufgebracht war, sollten
Eisenmatten in die Hülle eingebaut werden. Beim Befestigen der Matten
stürzte eine Steinplatte von der Decke und traf den 63-Jährigen.
Trotz seiner Schutzkleidung erlitt er die schweren Verletzungen. Der
Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Die Feuerwehr
unterstützte Notarzt und Sanitäter. Die Polizei ermittelt jetzt und
prüft, ob alle Vorschriften beachtet wurden.

++++++++++++++++ 1913293

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail:
ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Ulm | Publiziert durch presseportal.de.