POL-SI: Polizei nimmt aggressiven Randalierer in Gewahrsam

Bad Laasphe (ots) – Am späten Montagabend zogen drei
augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehende junge Männer in Bad
Laasphe randalierend durch die Straße „In der Grube“. Einer der
Männer – ein 18-jähriger Bad Laaspher – trat dabei auch gegen zwei
dort geparkte PKW und richtete so einen Sachschaden von mehreren
hundert Euro an. Die von aufmerksamen Anwohnern alarmierte Polizei
konnte das Trio noch in unmittelbarer Tatortnähe anhalten und die
Personalien der Übeltäter feststellen. Während sich zwei der drei
ertappten „Sünder“ friedlich bzw. kooperativ gaben, verhielt sich
der 18-Jährige weiterhin aggressiv und musste deshalb letztendlich in
Gewahrsam genommen werden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand
und schlug und trat nach den eingesetzten Beamten, so dass er
schließlich gefesselt im Streifenwagen zur Wache transportiert werden
musste. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein
Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstandes gegen ihn
eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Homepage: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein | Publiziert durch presseportal.de.