BPOLD-B: Diebe zahlen 5.520 Euro Geldstrafe

Forst (Spree-Neiße) (ots) – Bundespolizisten kontrollierten am
Montagmittag zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer. Die 42- und
28-jährigen Tschechen waren gegen 13 Uhr mit einem Kleintransporter
auf der Bundesautobahn 15 in Richtung Berlin unterwegs.

Die Überprüfung ihrer Personalien ergab, dass die
Staatsanwaltschaft Traunstein seit Mai 2015 nach den beiden Männern
per Haftbefehl suchte. Das Amtsgericht Rosenheim verurteilte den Mann
und seinen Neffen bereits im Oktober 2014 wegen Diebstahls zu jeweils
69 Tagen Gefängnis oder zu insgesamt 5.520 Euro Geldstrafe.

Der Arbeitgeber und ein Angehöriger der beiden Gesuchten zahlten
schließlich die geforderten Geldstrafen, so dass sie gegen 18:30 Uhr
ihre Reise fortsetzen konnten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
– Pressestelle –
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Homepage: Bundespolizeidirektion Berlin | Publiziert durch presseportal.de.