POL-FR: Emmendingen: Auto gestreift und weitergefahren

Freiburg (ots) – LANDKREIS EMMENDINGEN

Bei der Fahrt über den Parkplatz beim Bahnhof hat ein 28-jähriger
Autofahrer am Montagabend, gegen 19.40 Uhr, ein anderes Auto
angefahren und einen Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro
verursacht. Anstatt sich um den angerichteten Schaden zu kümmern,
fuhr er allerdings weiter. Ein Zeuge konnte das Kennzeichen ablesen,
und so war es für die Polizeibeamten ein Leichtes, den
Unfallflüchtigen zu ermitteln. Der Unfallverursacher konnte zuhause
angetroffen werden – allerdings stand er deutlich unter
Alkoholeinwirkung. Auf Anordnung wurde durch einen Arzt eine
Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein einbehalten. Nun wird
eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft gefertigt.

cs / wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.