POL-FR: – Bad Säckingen: Unbekannte Täter schlagen Lampen von den Sockeln – Wehr: Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt – Laufenburg: Fahrzeugbrand schnell gelöscht

Freiburg (ots) – Bad Säckingen: Unbekannte Täter schlagen Lampen
von den Sockeln

Sachschaden in Höhe von ca. 1300 Euro haben unbekannte Täter am
Wochenende im Schlosspark verursacht. Sie haben zwei Lampen von den
Sockeln geschlagen und hierbei stark beschädigt. Die Tatzeit liegt
zwischen Freitag und Sonntag, Hinweise auf die Täter gibt es bisher
nicht.

Wehr: Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr wurde in der Öflinger Straße
ein sieben Jahre altes Mädchen bei einem Verkehrsunfall leicht
verletzt. Nach Zeugenaussagen lief sie vom Gehweg über den Radweg auf
die Straße und wurde dort von einem Pkw erfasst. Der Pkw fuhr zum
Unfallzeitpunkt sehr langsam, da ein anderes Fahrzeug davor nach
links abbog. Das DRK brachte das Mädchen zur Untersuchung in die
Kinderklinik nach Lörrach.

Laufenburg: Fahrzeugbrand schnell gelöscht

Die Feuerwehr musste am Montag gegen 15.45 Uhr in der Fährstraße
einen brennenden A-Klasse Mercedes löschen. Der Besitzer wollte das
Fahrzeug verkaufen. Da das Fahrzeug schon mehrere Monate in der
Garage stand, benötigte er beim Anlassen Starthilfe. Der Motor sprang
auch an, kurz darauf entstand jedoch Feuer im Motorbereich. Die
Feuerwehr löschte den Fahrzeugbrand und verhinderte so ein
Übergreifen auf die Garage. Es entstand lediglich Sachschaden am
Fahrzeug. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften
vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.