POL-FR: – Klettgau-Erzingen: Pkw gestreift und weitergefahren – Ühlingen-Birkendorf: Fahrzeug überschlagen, Fahrer leicht verletzt

Freiburg (ots) – Klettgau-Erzingen: Pkw gestreift und
weitergefahren

Am Montagabend hat sich in der Hauptstraße ein Verkehrsunfall
ereignet, der Verursacher ist weitergefahren ohne sich um
Schadensregulierung zu kümmern. In einer Parkbucht gegenüber der
Bäckerei Beckert stand ein Audi A3. Aufgrund von Zeltabbauarbeiten
war die Durchfahrt erschwert. Ein unbekanntes Fahrzeug streifte den
Audi und beschädigte ihn hinten links, es entstand ein Schaden von
ca. 2500 Euro. Bei dem Verursacher dürfte es sich um einen weißen
oder silbernen Transporter oder Lkw gehandelt haben, die Tatzeit
liegt zwischen 17 und 19 Uhr. Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher
geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Waldshut-Tiengen
(Tel. 07751 83160) zu melden.

Ühlingen-Birkendorf: Fahrzeug überschlagen, Fahrer leicht verletzt

Am Montagabend gegen 21.30 Uhr hat sich auf der Landstraße
zwischen Riedersteg und Ühlingen ein 18 Jahre alter Mann mit seinem
Opel Corsa überschlagen. Er gab an, wegen eines Wildwechsels sein
Auto nach rechts gezogen zu haben, das Fahrzeug überschlug sich und
kam an der Böschung wieder auf den Rädern zum Stehen. Am Corsa
entstand Totalschaden, der Zeitwert lag vor dem Unfall bei ca. 2500
Euro. Der Autofahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu,
er kam mit dem DRK ins Spital nach Waldshut.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.