POL-PDLU: Verstärkte Fahrradkontrollen zu Beginn der dunklen Jahreszeit

Frankenthal (ots) – Auch in der dunklen Jahreszeit setzt die
Polizeiinspektion Frankenthal ihre Fahrradkontrollen im Stadtgebiet
fort. Dabei konzentrieren sich die Beamten auf die sogenannten
Unfallhäufungsstellen, insbesondere in der Mahlastraße und der
Wormser Straße. Leider stellen Verkehrsunfälle unter Beteiligung von
Fahrradfahrern auch im Jahr 2015 den Schwerpunkt des Unfallgeschehens
in Frankenthal dar. Laut ¾ Jahres-Statistik ist jeder 3.
Schwerverletzte im Frankenthaler Straßenverkehr ein Radfahrer. Die
Kontrollen sollen in erster Linie dazu führen, dass die Radfahrer
über das Unfallrisiko informiert werden und ihr Verhalten anpassen.
Im Jahr 2014 musste die Polizei Frankenthal insgesamt 1518 Radfahrer
verwarnen!

Bei den gestrigen Kontrollen, bei den insgesamt 45 Radfahrer
kontrolliert wurden, registrierten die Beamten insgesamt 16
Beanstandungen wegen falschen Verhaltens. Zudem mussten 8 Radlern
aufgrund technischer Mängel an ihren Drahteseln Mängelbericht
ausgestellt werden. Da sich auch nicht alle PKW-Fahrer an die
Verkehrsregeln gehalten haben, wurden zudem 8 Gurtverstöße
ausgesprochen.

Zu Beginn der dunkeln Jahreszeit noch einige Tipps in Sachen
Sichtbarkeit für Radler:

Helle Kleidung ist gut, Reflektoren sind besser Helle Kleidung
kann dabei helfen sich sichtbarer zu machen – reicht jedoch nicht
aus. Effektiver sind reflektierende und fluoreszierende Materialien.
Diese sollten rundum am Körper getragen werden. In vielen
Kleidungsstücken sind sie bereits eingearbeitet. Sie erhöhen die
Sichtbarkeit eines Fußgängers oder Radfahrers auf bis zu 130 Meter.
Beim Anbringen von Reflektoren sollte man beachten, dass Autofahrer
zuerst die untere Hälfte des Körpers wahrnehmen. Da die Scheinwerfer
auf die Straße ausgerichtet sind, wird der Unterkörper zuerst
angestrahlt. Man sollte also unbedingt auch an den Beinen Reflektoren
anbringen.

Weiß, rot, gelb: So müssen Radfahrer leuchten Für Radfahrer steht
die richtige Beleuchtung ihres Fahrrads an erster Stelle: Laut
Straßenverkehrsordnung gehören dazu ein weißer Frontscheinwerfer
sowie ein rotes Rücklicht. Außerdem ein weißer Reflektor vorn, ein
roter Großrückstrahler sowie ein kleinerer roter Rückstrahler hinten.
Zusätzlich sind nach links und rechts wirkende gelbe Rückstrahler an
beiden Pedalen obligatorisch.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben – ihre Polizei Frankenthal.

Rückfragen bitte an:

Alexander Koch
Sachbereich Einsatz

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

Polizeiinspektion Frankenthal
Friedrich-Ebert-Straße 2
67227 Frankenthal
Telefon 06233 313-202
Telefax 06233 313-233
pifrankenthal.sbe@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeidirektion Ludwigshafen | Publiziert durch presseportal.de.