POL-F: 151020 – 793 Bundesautobahn 5: Schwerer Verkehrsunfall – Nachtrag

Frankfurt (ots) – (re) Zu dem ersten der drei unmittelbar
aufeinanderfolgenden Unfälle kam es nach bisherigen Erkenntnissen
aufgrund eines Spurwechsels. An diesem Unfall waren zwei Pkw und ein
Lkw beteiligt.

In den Folgeunfall waren insgesamt acht Fahrzeuge verwickelt. Zwei
Menschen wurden leicht verletzt.

Daran anschließend ereignete sich der Unfall, bei dem der
Motorradfahrer tödlich verletzt wurde. Den bisherigen Ermittlungen
zufolge bremste ein Pkw, der auf der mittleren Fahrspur fuhr,
aufgrund des Rückstaus bis zum Stillstand ab. Der Motorradfahrer, ein
52 Jahre alter Mann aus Friedrichsdorf, prallte auf dieses Fahrzeug
auf, wurde auf die Fahrbahn geschleudert und von einem nachfolgenden
Lkw erfasst.

Die Vollsperrung in Richtung Süden dauert noch an. Die beteiligten
Fahrzeuge der ersten beiden Unfälle wurden aber bereits abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Homepage: Polizeipräsidium Frankfurt am Main | Publiziert durch presseportal.de.