POL-H: Polizei registriert Fahrräder

Hannover (ots) – Beamte der Polizeiinspektion Mitte bieten am
Donnerstag, 29.10.2015, sowie am Freitag, 30.10.2015, eine
Fahrradcodieraktion an. Interessierte werden gebeten, sich am Montag,
26.10.2015, anzumelden.

Um die Anzahl der Fahrraddiebstähle zu verringern und die
Aufklärungsquote zu erhöhen, bekommen Interessierte die Möglichkeit,
ihr Rad mit einem Aufkleber registrieren zu lassen. Eine Gravur, wie
sie bis Ende März diesen Jahres üblich war, ist nicht mehr
erforderlich. Anhand des Aufklebers ist es der Polizei bei wieder
aufgefundenen Fahrrädern möglich, den Eigentümer zu ermitteln. Ebenso
kann durch die Beamten im Rahmen einer Kontrolle zweifelsfrei
festgestellt werden, ob auch der Berechtigte mit dem Zweirad
unterwegs ist.

Die Codierung/Registrierung findet an beiden Tagen in der
Polizeiinspektion Mitte, Herschelstraße 35-36, 30159 Hannover, statt.
Am Donnerstag, 29.10.2015, von 12:30 bis 14:30 Uhr, und am
darauffolgenden Freitag, von 10:00 bis 12:30 Uhr.

Anmeldung: Montag, 26.10.2015, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr, beim
Präventionsteam der Polizeiinspektion Mitte unter der Rufnummer 0511
109-2841.

Interessierte werden gebeten, sowohl einen Eigentumsnachweis als
auch ein Ausweisdokument zur Fahrradcodieraktion mitzubringen.
Minderjährige benötigen eine Einverständniserklärung ihrer
Erziehungsberechtigten. /st, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Homepage: Polizeidirektion Hannover | Publiziert durch presseportal.de.