POL-NI: Brandursache geklärt – Photovoltaikanlage nicht ursächlich für das Feuer Bezug PM v. 15.10.15 „Brand einer Scheune – 120.000 Euro Schaden“

Nienburg (ots) – HOYERHAGEN (mie) – Die Ursache des Brandes einer
Scheune in der Nacht zum Donnerstag, 15.10.15, im Bruchweg, steht
fest. „Verantwortlich für das Feuer ist nicht, wie anfänglich
vermutet, die Photovoltaikanlage, sondern ein Kurzschluss in einer
elektrischen Zuleitung“, erklärt Gabriela Mielke, Polizeisprecherin.
Zu diesem Ergebnis kamen die Brandsachbearbeiter der Polizei
Nienburg, die von externen Gutachtern unterstützt wurden.

Die in der Brandnacht geschätzte Schadenshöhe muss nach oben
korrigiert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500.000
Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Homepage: Polizei Nienburg / Schaumburg | Publiziert durch presseportal.de.