POL-PPTR: Zeugen gesucht!

Prüm (ots) –

Am Sonntag, den 18. Oktober 2015, gegen 20.00 Uhr, überfuhr ein
PKW auf der Bundesstraße 51, Prüm Richtung Stadtkyll, kurz hinter dem
Rasthof Schneifel, ein auf der Fahrbahn liegendes Stück Scheitholz,
wodurch 2 Alufelgen mit Reifen beschädigt wurden. Vermutlich war das
Holzstück kurz zuvor von einem anderen Fahrzeug/Anhänger
herabgefallen.

Am Montag, den 19. Oktober 2015, gegen 15.20 Uhr, kam es auf der
L10, zwischen Waxweiler und Krautscheid zu einem Verkehrsunfall. Eine
33-jährige PKW-Fahrerin aus dem Kreis Daun befuhr die L10 aus
Richtung Krautscheid in Richtung Waxweiler. In einer scharfen
Linkskurve, etwa in Höhe der Abzweigung nach Bellscheid, kam ihr nach
eigenen Angaben ein silberner PKW auf ihrer Fahrbahnseite entgegen.
Bei dem Ausweichmanöver verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug
und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich in
der Böschung und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin erlitt
hierbei leichte Verletzungen und wurde vom DRK Arzfeld zur ambulanten
Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am PKW entstand
wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 750 EUR. Der Fahrer des
silbernen PKW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den
Schaden zu kümmern.

In beiden Fällen werden Zeugen, die Angaben zu den Verursachern
machen können, gebeten, sich bei der Polizei Prüm, Tel.: 06551/9420,
zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
PI Prüm

Tiergartenstraße 82
54595 Prüm
www.polizei.rlp.de

Ansprechpartner
Ferdinand Spartz, PHK
Telefon 06551 942-25
Telefax 06551 942-49
pipruem@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeipräsidium Trier | Publiziert durch presseportal.de.