POL-PDKH: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Monzingen, B41 (ots) – Zeit: 18.10.2015, 00:50 Uhr Sachverhalt:

Die Fahrzeugführerin befuhr die B41 aus Richtung Martinstein
kommend in Richtung Bad Sobernheim. An der Kreuzung in Monzingen
zeigte die Lichtzeichenanlage Rot an und sie musste abbremsen, jedoch
nicht bis zum kompletten Stillstand, da die Lichtzeichenanlage auf
Grün umsprang. Sie fuhr dann langsam weiter und plötzlich hätte ein
dunkelgekleideter Fußgänger mitten auf der Fahrspur gestanden. Sie
konnte noch nach links ausweichen, streifte die Person jedoch mit dem
rechten Außenspiegel am Arm. Dieser fiel zunächst zu Boden, wollte
jedoch nach einem kurzen Gespräch mit der Autofahrerin keine
ärztliche Hilfe und flüchtete. In diesem Gespräch bemerkte die
Unfallbeteiligte, dass der Fußgänger stark alkoholisiert war. Er gab
an, dass er der „Alexander“ aus Bad Sobernheim sei. Er sprach
deutsch, mit russischem Akzent und war etwa 30 Jahre alt. Bekleidet
war er mit einem schwarzen Sakko, einem Hemd und einer Stoffhose,
alles in dunkler Farbe. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.

Hinweise auf den unfallflüchtigen Unfallverursacher bitte an die
Polizei in Kirn richten, Telefonnummer: 06752-1560

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn

Telefon: 06752-1560
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeidirektion Bad Kreuznach | Publiziert durch presseportal.de.