POL-PDMT: Vandalismus und versuchter Einbruch in die katholische Kirche in Nistertal mit Ermittlung der jungen Täter

Nistertal (ots) – Am Montag, 19.10.2015, in der Zeit von 15.00 Uhr
– 18.00 Uhr wurde von jugendlichen Tätern in Nistertal, Kirchweg die
dortige katholische Kirche aufgesucht. Hier wurden zunächst der
Opferstock und Kerzenhalterungen samt Zubehör umgeworfen. Beim
Versuch die Eingangstür zur Sakristei aufzubrechen lösten die
jugendlichen Täter die Alarmanlage aus. Vermutlich hiervon geschockt,
ließen sie von weiteren Tathandlungen ab und flüchteten in unbekannte
Richtung. Bei der Tatortaufnahme konnte eine Jacke und ein Handy
aufgefunden werden, welche bei der überstürzten Flucht von einem der
Täter zurückgelassen wurden. Das aufgefundene Handy konnte dann sehr
schnell einem 8-jährigen Jungen zugeordnet werden, welcher gemeinsam
mit einem 15-jährigen Jugendlichen die Tat verübt hatte. Die weiteren
Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch an. Es entstand ein
Gesamtsachschaden von ca. 400,- Euro.

POLIZEIINSPEKTION HACHENBURG – Telefon 02662/9558-0 – E-Mail:
pihachenburg@polizei.rlp.de

******************************************************************
***************************************************************

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Andreas Bode
Telefon: 02602-9226-0
E-Mail: andreas.bode@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Homepage: Polizeidirektion Montabaur | Publiziert durch presseportal.de.