POL-AA: Raum Aalen: Große Menge Kosmetika entwendet; Verkehrsunfälle

Aalen (ots) – Aalen: Große Menge Kosmetika entwendet

Kosmetikartikel im Wert von rund 900 Euro ließ ein 25-jähriger
Dieb am Montagmittag in einem Einkaufsmarkt in der
Julius-Bausch-Straße mitgehen. Der junge Mann wurde vom Ladendetektiv
dabei beobachtet, wie er 82 Lippenstifte, Mascara und ähnliche
Gegenstände in zwei, ebenfalls gestohlene, Kosmetiktaschen packte und
diese unter seiner Jacke versteckte. An der Kasse legte der
25-Jährige lediglich eine Packung Toast und einen kleinen Korb
Tomaten auf das Band. Nach Passieren des Kassenbereichs wurde er vom
Ladendetektiv angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei
festgehalten. In einer nachfolgenden Befragung gab der Dieb an, sich
lediglich als Tourist in Deutschland aufzuhalten.

Aalen: Aufgefahren – 5000 Euro Sachschaden

Auf rund 5000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein
59-Jähriger am Montagabend verursachte. Kurz vor 22.30 Uhr fuhr er
mit seinem Pkw Toyota auf der B19 am Burgstallkreisel auf den
vorausfahrenden Pkw BMW Mini einer 48-Jährigen auf.

Aalen: Fahrzeuganhänger schleuderte in Gegenverkehr

Ein 71 Jahre alter Autofahrer verursachte am Montagnachmittag
einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 17000
Euro entstand. Mit seinem Pkw BMW, an welchem ein Anhänger befestigt
war, befuhr er gegen 17.20 Uhr die B19 zwischen Aalen und
Unterkochen. Weil der 71-Jährige zu schnell fuhr, kam der Anhänger
ins Schleudern, wobei er teilweise auf die Gegenfahrbahn kam. Um eine
Kollision zu vermeiden, wich ein entgegenkommender Pkw BMW nach
rechts aus. Trotzdem streifte der Hänger dessen linke Fahrzeugseite.
Im weiteren Verlauf kam der 71-Jährige mit seinem Fahrzeug samt
Hänger nach rechts von der Straße ab, wo der Pkw gegen die Leitplanke
prallte, ehe das Gespann entgegen der Fahrspur zum Stehen kam. Sowohl
der Unfallverursacher, als auch der 52 Jahre alte Fahrer des
entgegenkommenden BMWs blieben unverletzt. Die Bundesstraße war bis
zur Bergung der Fahrzeuge eine Zeitlang blockiert. Die Polizei
leitete den Verkehr einspurig um die Unfallstelle herum. Im
Feierabendverkehr kam es zu Staus in beide Richtungen.

Hüttlingen: 10000 Euro Sachschaden

Sulzdorf: Verkehrsbedingt musste am Montagmittag ein 38-jähriger
Fahrer seinen Pkw Ford Focus gegen 13 Uhr auf der Neulerstraße in
Fahrtrichtung Hüttlingen anhalten. Dies erkannte der nachfolgende 21
Jahre alte Fahrer eines Pkw Audi zu spät und fuhr auf. Der bei dem
Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 10000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Aalen | Publiziert durch presseportal.de.