POL-F: 151020 – 792 Bundesautobahn 5: Schwerer Verkehrsunfall – Erstmeldung

Frankfurt (ots) – (re) Um 05.45 Uhr ereignete sich auf der BAB 5,
Fahrtrichtung Süden, zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem
Nordwestkreuz Frankfurt, ein schwerer Verkehrsunfall mit zahlreichen
beteiligten Fahrzeugen. Ein Motorradfahrer erlitt tödliche
Verletzungen.

Nach den bisherigen vorläufigen Erkenntnissen kam es zunächst zu
einem Auffahrunfall auf dem linken Fahrstreifen mit drei Fahrzeugen.
Im Rückstau prallten bis zu acht weitere Autos aufeinander. Dahinter
nochmal drei Fahrzeuge und am Ende dieses Unfalls fuhr der
Motorradfahrer auf.

Bisher sind zwei Leichtverletzte Personen bekannt.

Die Autobahn in Richtung Süden ist voll gesperrt. Wann die
Sperrung aufgehoben werden kann, ist noch nicht absehbar. Der Verkehr
wird am Bad Homburger Kreuz über die BAB 661 abgeleitet.

Zur Unfallursache und zur Person des Motorradfahrers können noch
keine Angaben gemacht werden. Ein Gutachter wird hinzu gezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Homepage: Polizeipräsidium Frankfurt am Main | Publiziert durch presseportal.de.