POL-GM: 20-Jähriger flüchtete mit PKW vor Polizei

Bergneustadt (ots) – Am Montagabend, gegen 20:15 Uhr,
beabsichtigte eine Streifenwagenbesatzung einen PKW auf der Kölner
Straße in Bergneustadt anzuhalten und einer Kontrolle zu unterziehen.
Der 20-jährige Fahrer missachtete aber die Anhaltezeichen und
flüchtete in Richtung Gummersbach-Derschlag, wo er dann nach links
auf die B 256 in Richtung Autobahn abbog. Dabei kollidierte er leicht
mit einem dort wartenden PKW. Ohne sich um den Unfall zu kümmern
flüchtete er weiter und fuhr auf die Autobahn in Richtung Köln auf.
Auf dem Rastplatz Morkepütz gab er schließlich sein Vorhaben auf und
hielt an. Da er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde
ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Gesucht wird noch nach dem Unfallbeteiligten, der an der Kreuzung in
Derschlag beim Abbiegevorgang auf die Eckenhagener Straße von dem
roten Fiat des 20-Jährigen getroffen wurde. Bei Eintreffen des zur
Unfallaufnahme entsandten Streifenwagens hatte sich der Beteiligte
von der Unfallstelle entfernt und sich bislang noch nicht bei der
Polizei gemeldet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Homepage: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis | Publiziert durch presseportal.de.