POL-ANK: Zwei angemeldete Versammlungen verliefen nahezu störungsfrei

Greifswald (ots) – Am Montagabend fanden auf dem Marktplatz der
Hansestadt Greifswald zwei bei der Versammlungsbehörde des
Landkreises Vorpommern-Greifswald angemeldete Versammlungen
statt.Während an einer von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr stattfindenden
Versammlung unter dem Motto „Frieden, Freiheit, Demokratie und
Gerechtigkeit“ ca 190 Personen teilnahmen, fanden sich auf der
Gegenseite zu der von 18:30 Uhr bis 20:15 Uhr stattfindenden zweiten
Versammlung unter dem Motto „Für ein weltoffenes, buntes, tolerantes
Greifswald“ an die 250 Teilnehmer ein. Der Einsatz der 100
eingesetzten Polizeibeamten aus dem Landesbereitschaftspolizeiamt
Mecklenburg-Vorpommern, der Polizeiinspektion Anklam und der
Kriminalpolizeiinspektion Anklam verlief nahezu störungsfrei.

Nach der Versammlung musste jedoch eine Anzeige wegen Verwenden
von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen
werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Helmut Walther
Telefon: 03971 / 251-1140/-1212
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Homepage: Polizeiinspektion Anklam | Publiziert durch presseportal.de.