POL-KLE: Brand eines Wohnwagens / Ursache eine defekte benzinbetriebene, externe Doppelkochstelle

Emmerich-Elten (ots) – Am Samstag (17. Oktober 2015) gegen 16.15
Uhr benutzte ein 55 jähriger Mann aus Nordirland in seinem Wohnwagen
auf dem Campingplatz am Wildweg eine benzinbetriebenen
Doppelkochstelle. Als er sich für wenige Minuten in seinem PKW
aufhielt, stellte er Rauch aus dem Wohnwagen fest. Der 55 Jährige
versuchte die Kochstelle auszuschalten. Als dies nicht funktionierte,
nahm er die Pfanne von der Kochstelle, aus der dann plötzlich Flammen
schlugen. Das Feuer griff auf den Wohnwagen über, der bis auf den
Unterbau abbrannte. Der Brand wurde durch den Löschzug der
freiwilligen Feuerwehr Elten gelöscht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Homepage: Kreispolizeibehörde Kleve | Publiziert durch presseportal.de.