POL-TUT: Psychisch kranker Mann beschäftigt Polizei

(Albstadt-Ebingen) Zollernalbkreis (ots) – Ein psychisch kranker
40-jähriger Mann hat am Montagvormittag, kurz vor 11 Uhr, im
Buchenweg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der 40-Jährige war
mit einem Messer in der Hand den Nachbarn aufgefallen. Nachdem die
Bewohner auch noch vermeintliches Blut am Türrahmen der Wohnung des
Mannes feststellten, informierten sie die Polizei. Mit mehreren
Polizeistreifen rückten die Beamten an und konnten den 40-Jährigen
in seiner Wohnung überwältigen. Der psychisch kranke Mann wurde in
eine Fachklinik eingeliefert. Andere Hausbewohner waren nicht in
Gefahr. Das vermeintliche Blut am Türrahmen stellte sich als Ketchup
heraus.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Homepage: Polizeipräsidium Tuttlingen | Publiziert durch presseportal.de.