POL-H: Ronnenberg: Bewohner und Feuerwehr verhindern Küchenbrand

Hannover (ots) – Heute Vormittag, gegen 10:30 Uhr, ist in einem
Zweifamilienhaus an der Glück-Auf-Straße ein Gefrierschrank in Brand
geraten. Personen sind nicht verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren die in dem Haus lebende
81-Jährige und ihr 85-jähriger Partner mit Reinigungsarbeiten in der
Küche im Hochparterre beschäftigt, als die Kühlkombination plötzlich
in Flammen aufging. Das brennende Gerät konnte durch das Ehepaar und
die hinzu gerufene Feuerwehr zügig gelöscht und ein Übergreifen auf
die restliche Küche hierdurch verhindert werden.

Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. Ermittler
des Zentralen Kriminaldienstes werden den Brandort in den kommenden
Tagen untersuchen. /zim, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Homepage: Polizeidirektion Hannover | Publiziert durch presseportal.de.