POL-NB: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen unter Einwirkung von Alkohol in Neubrandenburg (Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte)

Neubrandenburg (ots) – Am 12.02.2019 ereignete sich gegen 18:45
Uhr auf dem Friedrich-Engels-Ring Höhe der Hausnummer 46 in
Neubrandenburg ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein
33-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw VW Golf den linken
Fahrstreifen des Friedrich-Engels-Ringes. Als er einen
Fahrspurwechsel nach rechts vollziehen wollte, kam er aus bisher
unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte
mit einer Straßenlaterne. Der Fahrer sowie sein 27-jähriger Beifahrer
wurden bei dem Unfall leichtverletzt und mussten zur weiteren
Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg verbracht werden. Ein
durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille.
Aus diesem Grund wurde bei dem Unfallfahrer eine Blutprobe entnommen.
Ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter
Alkoholeinfluss ist eingeleitet worden. Es entstand ein Sachschaden
von ca. 10.000 Euro.

Rüdiger Ochlast Polizeihauptkommissar Polizeipräsidium
Neubrandenburg Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Neubrandenburg | Publiziert durch presseportal.de.