POL-RT: In Einfamilienhaus eingebrochen; Fahrzeug in Brand geraten; Arbeitsunfall;

Reutlingen (ots) – Filderstadt-Bernhausen (ES): In Einfamilienhaus
eingebrochen

In ein Einfamilienhaus in der Wiesenstraße ist ein Unbekannter in
der Zeit von Sonntag bis Dienstag eingebrochen. Durch das Aufhebeln
einer Terrassentüre verschaffte sich der Einbrecher Zutritt zum
Gebäude und durchsuchte dort mehrere Zimmer nach Wertvollem. Ob etwas
gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Das Polizeirevier
Filderstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. (se)

Ostfildern-Scharnhausen (ES): Fahrzeug in Brand geraten

Eine möglicherweise technische Ursache dürfte der Auslöser eines
Fahrzeugbrandes am Dienstagmittag auf einem Firmenparkplatz in der
Hans-Klemm-Straße gewesen sein. Gegen 15 Uhr bemerkten Mitarbeiter
Rauch aus dem Motorraum eines dort geparkten Ford Fiesta aufsteigen.
Trotz sofortiger Löschversuche breitete sich das Feuer im gesamten
Motorraum aus. Die alarmierte Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und
15 Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, konnte die Flammen dann schnell
ablöschen. Dennoch dürfte an dem Wagen Totalschaden entstanden sein,
der auf etwa 12.000 Euro geschätzt wird. Verletzt wurde niemand. (cw)

Tübingen (TÜ): Vom Gerüst gestürzt

Beim Abbau eines aus Schalbrettern und Sprießen gebauten Gerüstes
ist am Dienstagvormittag ein Arbeiter abgestürzt. Der 55-jährige Mann
war gegen 10.45 Uhr auf einer Baustelle in der Straße Beim
Kupferhammer damit beschäftigt, dass offenbar provisorisch gefertigte
Gerüst auf dem er selbst stand, abzubauen. Plötzlich fiel dieses in
sich zusammen wobei der Arbeiter mehrere Meter in die Tiefe stürzte.
Ein Rettungswagen brachte den 55-Jährigen zur Behandlung ins
Krankenhaus. Über die Schwere seiner Verletzungen ist noch nichts
bekannt. Das Gewerbe- und Aufsichtsamt des Landratsamtes Tübingen hat
noch vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Rückfragen bitte an:

Silvia Edelmann (se), Telefon 07121/942-1108

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Reutlingen | Publiziert durch presseportal.de.