POL-PDNW: Angeblich Badesalz geraucht und durchgedreht

Pressebericht - Foto: © Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Neustadt/Weinstraße (ots) –

Am Samstagmorgen wurde die Polizei informiert, dass in einer
Wohnung in Neustadt ein Mann durchdrehen würde. Vor Ort wurde ein
31-Jähriger aus Zweibrücken apathisch angetroffen. Nach eigenen
Angaben habe er Badesalz geraucht. Er übergab den Beamten ein
Päckchen mit grüner Substanz, das noch genauer untersucht werden muß.
Nach einem kurzen Aufenthalt im Krankenhaus konnte er wieder
entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Matthias Reinhardt
Telefon: 06321-854-203
E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße | Publiziert durch presseportal.de.