POL-PDKH: Betrug durch Gewinnversprechen

Bad Kreuznach (ots) – Bereits am Mittwoch, den 30. Januar 2019
erhielt eine 54-jährige Frau aus dem Kreisgebiet einen Anruf von
einer angeblichen Mitarbeiterin der staatlichen Lotterie. Die Dame am
Telefon gratulierte zunächst für einen Gewinn in Höhe von 28.000 EUR.
Allerdings foderte sie zuvor die Übermittlung von sogenannten Steam
Codes im Wert von 900 EUR. Mit den Nummern der Steam Codes kann man
im Internet Spiele kaufen. Die ahnungslose Geschädigte kaufte die
Steam Codes in verschiedenen Geschäften zusammen und übermittelte sie
an die freundliche Dame am Telefon. In einem weiteren Telefonat wurde
sogar von einem Übermittlungsfehler gesprochen, der Gewinn wäre sogar
82.000 EUR hoch. Allerdings müsste man weitere Steam Codes
übermitteln. Jetzt erst wurde die Gewinnerin misstrauisch und wendete
sich an die Polizei. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor
Betrügern, die mit Gewinnversprechen zum Teil hohe Summen
einstreichen. Seriöse Gewinnspielveranstalter verlangen keine
Leistungen vor der Auszahlung von Gewinnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Bad Kreuznach | Publiziert durch presseportal.de.